UA-105794904-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Leider muss ich immer wieder von Eltern hören, dass sie gerne mehr für ihre Kinder mit "handicaps" tun würden, aber es gäbe kaum Angebote. Und die paar die es gibt, seien sehr teuer, oder die "Fachkräfte" grob und Empathielos. Was ich äußerst schade finde. Umso mehr möchte ich mich um genau diese Kinder und Jugendliche kümmern.

Was gibt es schöneres als ein entspanntes Lächeln im Gesicht des Kindes zu sehen? Das ist meine Herausforderung und mein Ziel.

 

Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, dass Kinder trotz ihrer Einschränkungen, Erfahrungen sammeln, in Kontakt mit anderen Menschen kommen, Berührungen anderer spüren oder einfach nur mal ihren Körper spüren lernen,.

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, gerade solche Lücken zu schließen.

Mit viel ruhiger Energie und sehr viel Einfühlungsvermögen versuche ich, Ihrem Kind wohltuende Anwendungen zu ermöglichen.

Weil es so viele unterschiedliche körperliche und auch geistige Einschränkungen gibt, kann ich hier kein Pauschal-Angebot einstellen.

Hier mal ein paar Dinge, die ich bei und mit Ihrem Kind anwenden könnte:

 

  • Sanftes streichen über die Haut der Arme und Beine, später wenn mehr vertrauen da ist, auch an Rücken, Kopf, Füßen und Bauch.
  • leichte bis kräftige Massage
  • Körpergrenzen spüren lernen mittEels z.B. Igelball, Decken oder einem Pinsel
  • Entspannungsübungen für Kinder und Jugendliche, die sich für sich selbst erlernen können um sie irgendwann auch mal alleine durchführen zu können z.B. in Stresssituationen
  • Durch wärme und Berührungen Spastiken zu lockern.
  • Entspannungsmassagen, damit der oft angespannte Körper mal etwas loslassen kann.
  • Elterncoaching, wie sie selbst diese Dinge bei ihren Kindern anwenden lernen.

 

Dies und einiges mehr können wir gerne versuchen um es ihrem Kind ein klein wenig schöner und leichter zu machen.

 

Wie schon erwähnt, kann man in solchen Fällen keine Pauschal Angebote machen, daher können wir vorab am Telefon die Einzelheiten besprechen um das beste Konzept für Ihr Kind zu finden, was es auch bereit ist anzunehmen.

Da sich mein Studio im 1. Stock befindet, ist es für Gehbehinderte oft ein Problem, hier können wir auch einen Hausbesuch planen.

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf!